6-Tagestour Ems: Telgte - Lingen-Hanekenfähr

Die Tour

Kanuwandern, das heißt mehrere Tage mit Kanu, Sack und Pack unterwegs zu sein, ist eine der schönsten Arten zu Reisen. Auf dem Fluss bist du langsam aber stetig unterwegs, immer mitten in der Natur. Entschleunigung und Abenteuer vor der Haustür in Einem. Die Ems zwsichen Warendorf und Lingen ist ein tolles Revier, gleichermassen für Anfänger wie für erfahrene Kanuten.

Auf den angebotenen Mehrtagestouren kannst du auf den Zeltwiesen von Wassersport-Vereinen oder auf regulären Campingplätzen übernachten. Die Übernachtungsplätze liegen immer idyllisch am Flussufer und sind mit sauberen Sanitäranlagen ausgestattet. Einige Plätze verfügen über Lagerfeuerstellen. Einkaufsmöglichkeiten sind an mehreren Orten vom Zeltplatz zu Fuss schnell erreichbar.Die Zeltplatzgebühren sind von Ort zu Ort leicht unterschiedlich, liegen aber um ca. 5,00 € pro Person/Nacht. Die Übernachtung buchst du selber bei den Kanuvereinen oder Zeltplätzen.

Ablauf

An der Kanueinsatzstelle erhältst du zum vereinbarten Zeitpunkt das Material und eine ausführliche Kanueinweisung durch unsere Mitarbeiter. Dann verstaust du dein Gepäck im Boot und paddelst in eigenem Tempo den Fluss entlang. Lediglich die Ankunftszeit am letzten Tag der Tour musst du einhalten. Am Ziel angekommen lädst du gemeinsam mit unseren Mitarbeitern das Material ein. Deine An- und Abreise organisierst du selber.

Sechs-Tagestour Ems: Telgte - Lingen-Hanekenfähr

Tag 1: Telgte bis Greven
Länge: ca. 23 km
Dauer: ca. 9 Stunden
Tourcharakter: leichte bis mittlere Strömung, vier Stromschnellen, keine Umtrage

Übernachtungsmöglichkeit: Zeltwiese Kanufreunde Emshaie Greven.

Tag 2: Greven bis Emsdetten
Länge: ca. 23 km
Dauer: ca. 6 Stunden
Tourcharakter: leichte Strömung, 1 Umtrage

Übernachtungsmöglichkeit: Zeltwiese Canu-Club Emsdetten 1905 e.V.

Tag 3: Emsdetten bis Rheine
Länge: ca. 19 km
Dauer: ca. 6 Stunden
Tourcharakter: leichte Strömung, keine Umtrage

Übernachtungsmöglichkeit: Zeltwiese Wassersportverein Rheine 1932 e.V., Zeltwiese Kanu-Club Rheine 1905 e.V.

Tag 4: Rheine bis Salzbergen
Länge: ca. 10 km
Dauer: ca. 3 Stunden
Tourcharakter: leichte Strömung, keine Umtrage, Selbstbedienungsschleusen

Übernachtungsmöglichkeit: Zeltwiese Ruderclub Salzbergen

Tag 5: Salzbergen bis Leschede
Länge: ca. 15 km
Dauer: ca. 6 Stunden
Tourcharakter: leichte Strömung, 1 Umtrage

Übernachtungsmöglichkeit: Campingplatz "zum alten Fährhaus"

Tag 6: Leschede bis Lingen-Hanekenfähr
Länge: ca. 11 km
Dauer: ca. 3 Stunden
Tourcharakter: leichte Strömung, keine Umtrage

Treffpunkt

Verth 40, 48157 Münster, Deutschland

Startpunkt ist die Kanueinsatzstelle Münster-Handorf

Bitte parke auf den Randstreifen auf der Lichtung. Die Kanueinsatzstelle kannst du zu Fuß erreichen (ca. 500m). Folge einfach den Schildern.

Ent­halten

Kanuausrüstung (3er oder 4er-Canadier, Schwimmweste, Paddel, wasserfeste Packtonne, Vorleine, Schöpfer, Schwamm), Bootstransporte, Paddel-Einweisung, Flussbeschreibung und Karte

Nicht ent­halten

Deine Anreise zum Startpunkt und die Abreise vom Zielort organisierst du selber.
Die Übernachtung buchst du direkt bei den Kanuvereinen.

Zelte, Isomatten, Schlafsäcke und alles was du zum Kochen und zur Verpflegung brauchst bringst du selber mit.

Bei Bedarf stellen wir dir gerne auch passende Ausrüstung (Zelte, Kochausrüstung, zusätzliche Gepäcktonnen) gegen eine Leihgebühr zur Verfügung.

Mit­zu­bringen

Sonnenschutz (Sonnencreme, Hut oder Kappe), Regenkleidung, Wechselkleidung, Bändsel o.Ä. zum Sichern von Brille oder Sonnenbrille, Verpflegung.

An­forderungen

Schwimmkenntnisse

Wichtige Infor­mationen

Alle Teilnehmer werden mit Schwimmwesten ausgestattet.

Der Gepäcktransport erfolgt im Kanu. Jeder Teilnehmer erhält eine wasserdichte Tonne für das persönliche Gepäck. Dazu teilen sich jeweils zwei Teilnehmer einen wasserdichten Packsack oder eine weitere wasserdichte Tonne.

Grundsätzlich gilt während unserer Kanutouren Alkoholverbot. Alkoholisierte Personen können von der Teilnahme an der Tour ausgeschlossen werden.

  • Die Kanutour und die Benutzung von Anlagen und Ausrüstung geschehen auf eigene Gefahr
  • Übernachte (Campieren, Zelten) nur auf offiziellen Campingplätzen. Wildcampen ist ausdrücklich nicht gestattet.
  • Vermeide Grundberührungen mit Paddel und Boot.
  • Lege immer gegen die Strömung an und ab.
  • Gehe zwischen den offiziellen Anlegestellen nicht an Land und befahre nicht die Altarme.
  • Hinterlassen keinen Müll, auch nicht an den Anlegestellen.
  • Behindere weder andere Wassersportler noch Angler.
  • Halte Abstand zu Schilf, Uferbewuchs und Sandbänken.
  • Vermeide Lärm und nimm Rücksicht auf die Tierwelt.
Zusätz­liche Infor­mationen

Tourenbeschreibung - Emsdetten-Meppen.pdf

Hast Du Fragen?


Vielleicht wirst du in den Antworten auf die häufigsten Fragen unserer Kunden fündig.

Impressum | Datenschutz | AGB | Bei uns arbeiten